Stefan Lutz hält den Einreichungs-Rekord beim SCD Award

Jedes Jahr wurden beim Smart City Dornbirn Wettbewerb Dutzende Prototypen eingereicht. Der Erfinder Geist und die Durchhalte Kraft von Stefan Lutz schlägt aber alle – zumindest wenn es um die Anzahl an Einreichungen aber auch die Anzahl an Gesamtpreisen geht. Der innovative Dornbirner hat mehr Projekte entwickelt, eingereicht und am Ende auch mehr Projekte auf das Stockerl gebracht als jedes andere Team bisher.

Beeindruckend dabei ist dass die Projekte keineswegs trivial sondern jeweils hochkomplexe Lösungen wie beispielsweise eine artifizielle Intelligenz Kameraerkennung für Katzen oder auch ein intelligenter Wasserstand Sensor für Kleingewässer beinhaltet. Alles natürlich inklusive Cloud und App-Anbindung.

Als ThingsLogic Verein sind wir begeistert und stolz darauf so kreative und engagierte Mitglieder in unseren Reihen zu haben!

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Weitere Beiträge

The Sound of Sensors

Wir haben uns schön öfter die Frage gestellt, wie kann man unser Netzwerk abbilden. Klar mit langweiligen Grafiken und Statistiken. Stefan ist da aber vor kurzem über ein Projekt gestolpert

Opendata für Super Rookies wie mich :-)

Dr. Wirthensohn / RA TWP erlärte in verständlichen Worten „gos und nogos“ von Open-Data Projekten aus der Sicht eines Juristen. Im Besonderen hören wir immer wieder was über die PSI-Richtlinie

Power Consumption – Quick Knowledge

Der Artikel soll euch eine schnelle Entscheidungshilfe und ein einfaches HowTo bei der Umsetzung von Energie Einsparungsmaßnahmen für IoT Sensoren mit Microcontrollern (MCU) geben: Quick Guide (Faustregeln):  Im Falle von

Wir gratulieren den Gewinnern des SCD 2021

Die Gewinner des diesjährigen Smart City Dornbirn Wettbewerbs sind: 3.Platz: fourown – bikeschloss 2.Platz: opensight Dornbirn   1.Platz: Citymonitor – Bürger Dashboard    Wir sind seit vielen Jahren Mitorganisator des

Kontakt aufnehmen