Opendata für Super Rookies wie mich :-)

Dr. Wirthensohn / RA TWP erlärte in verständlichen Worten „gos und nogos“ von Open-Data Projekten aus der Sicht eines Juristen.

Im Besonderen hören wir immer wieder was über die PSI-Richtlinie bzw. die PSI-II Richtlinie der EU ( Richtlinie über offene Daten und die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors – RL 2019/1024/EU – „PSI-II-Richtlinie“) bzw. die österreichische Umsetzung dazu Informationsweiterverwendungsgesetz (BGBl. I Nr. 135/2005 idF BgBl. I Nr. 32/2018 – „IWG“) und in Form von neun Landesgesetzen!!

In Vorarlberg gilt daher zB für Organe des Landes, der Gemeinden oder landesgesetzlich geregelter Einrichtungen das Vorarlberger Dokumenten-Weiterverwendungsgesetz LGBl. Nr. 42/2006 idF LGBl. Nr. 47/2015).

Weiters gilt auf europäischer Ebene nunmehr seit 25.5.2018 die Datenschutz-Grundverordnung (VO 2016/679/EU) die quasi der 2. Baustein auf dem Weg zu Opendata ist. Und weil das doch nicht alles ist gibt es hier die Präsentation zum downloaden.

Die Veranstaltung war eine Kooperation der digitalen Initiativen mit ThingsLogic und der Kanzlei TWP

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Weitere Beiträge

Vortragsunterlagen Vision Computing

Spannend war es und zu keinem Zeitpunkt langweilig, die Wäger Brüder haben in verständlichen Worten erklärt was uns in den nächsten Jahren auf dem Gebiet des Vision Computing erwarten wird.

Ausbau GW Netz nur noch auf TTN V3 Stack

Mit Beginn Juli hat TheThingsNetwork die Registrierung neuer Gateways im V2 Stack  abgeschaltet. Alle neuen Standorte, die nach dem heutigen Datum von unserem Verein installiert werden, sind daher von uns

Neuer Gateway Standort in Rankweil

Unsere Verdichtung des Sensornetzwerkes schreitet voran, das freut uns! Mit der unkomplizierten Unterstützung des Teams von Expert Tschannett rund um Jan Joschika konnten wir auf deren Gebäude im Herzen von

Kontakt aufnehmen