Glashaus 2.0 – nie wieder frieren

Immer wenn ich junge Technikerinnen und Techniker der Fachhochschule Vorarlberg für ein „smartes Projekt“ begeistern kann freut es mich ganz besonders.

Master Studenten der FHV / Studiengang Mechatronics werden im Laufe des Studienjahres 2020 / 21 ein Glashaus 2.0 umsetzen. Dabei werden Sensoren und Aktuatoren über LoraWAN das aktuelle Wohlbefinden der Pflanzen überwachen.

Wir werden in regelmäßigen Abständen darüber berichten

euer Christian 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Weitere Beiträge

LoRaWAN Sensor Klassen A,B,C leicht verständlich

Es wird immer wieder scharf kritisiert dass LoRaWAN(R) keinen passenden Downlink Kanal zu Verfügung stellt. Wir werden in diesem Artikel diesem Umstand Rechnung tragen und das Thema aufgreifen. In verständlichen

Wir stellen vor: WEAVS

Die Weavs GmbH ist Full-Service Entwicklungspartner für IoT und Blockchain Anwendungen sowie innovative Online-Plattformen. Als Mitbegründer von ThingsLogic beschäftigt sich Weavs schon seit 2016 mit LoRaWAN und LoRaWAN basierten Lösungen.

Kontakt aufnehmen